ENGLISH | | DEUTSCH 

Straßenumbenennung Dominikweg
von: Christian Kaak ()
Datum: 21. Oktober 2013 09:23

Der Dominikweg hieß bis 1947 Weddigenweg nach einem deutschen U-Boot-Komandanten, der im 1.Weltkrieg einige englische Zerstörer abschoß.
1947 nannten die Briten den Weddigenweg in Dominikweg um, nicht nach dem Offizier Hans Dominik sondern nach dem Zukunftsforscher und E-Ingenieur, der ca. 1945 gestorben ist.
Also unterlassen Sie es bitte, den Dominikweg mit irgendwelchen kolonialen Hinterlassenschaften in Verbindung zu bringen und in den Dreck zu ziehen.
C.Kaak

Optionen: AntwortenZitieren
Dominikweg ist definitiv nach dem Afrikakämpfer benannt
von: Max-Oliver Heuer ()
Datum: 04. April 2014 23:15

Werter Herr Kaak, Sie irren sich! Und Sie benennen keine verlässliche schriftliche Quelle. Leider ist Ihre Wunschvorstellung (warum auch immer) nicht deckungsgleich mit der Aktenlage im Staatsarchiv.

Bitte begeben Sie sich ins Archiv, schauen Sie auf die Liste von 1938 und dann noch 1947 und Sie werden feststellen, dass Dominikweg beschönigend nach dem "Afrikaforscher" (1938 sagte man noch ehrlicher "Offizier der Schutztruppe") benannt ist. Sprich vor dem Krieg ist nach dem Krieg, nur, dass sich die Bezeichnung für die Person geändert hat.

Von der 1938 kolonialen Motivgruppe (geplante 11 Straßen) sind 1947 noch drei übrig geblieben und umgesetzt: Dominik, Wissmann und Schweinfurth.

Ich habe mir jetzt diese Mühe gemacht, nach all dem Gerede.

Optionen: AntwortenZitieren



Ihr Name *
Ihre Emailadresse: 
Beitrag *
Spamschutz:
Spamschutz: Bitte rechnen Sie die unten angegebenen Zahlen zusammen und geben Sie das Rechenergebnis in das Eingabefeld ein. Diese Vorsichtsmaßnahme dient zum Schutz vor automatisierten Spamprogrammen, die Foren überfluten.
8 plus 5 = ?


Disclaimer